Zebras im Kidepo Nationalpark

Projekt- und Begegnungsreise nach Uganda mit Karamoja im Norden (ausgebucht!)

13.05.2016 - 28.05.2016
Reisen Sie mit Tugende, unserem Kooperationspartner, dorthin, wo Uganda noch am ursprünglichsten, aber auch am ärmsten ist: in den Norden des Landes, ins Land der Karamojong.

Mehr
Quelle: Katholikentag

SALEM beim 100. Katholikentag 2016 in Leipzig

26.05.2016 - 28.05.2016
„Seht, da ist der Mensch”. Wenn der Katholikentag 2016 nach Leipzig kommt, feiert er ein Jubiläum: Er findet zum 100. Mal statt. SALEM ist auf der Kirchenmeile mit dabei.

Mehr
Uganda, ein aufregendes Land

Workcamp in SALEM-Uganda für Jugendliche und junge Erwachsene

07.08.2016 - 14.08.2016
Für interessierte Jugendliche und junge Erwachsene findet ein “Workcamp” in SALEM-Uganda statt, mit oder ohne Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Mitreisende Eltern können es sich in der Zeit im SALEM-Dorf gemütlich machen oder an einer mehrtägigen Wanderung teilnehmen.

Mehr
Gnus im Masai Mara Nationalpark, Kenia

Projekt- und Begegnungsreise nach Kenia und Uganda

14.08.2016 - 29.08.2016
Diese außergewöhnliche Reise, die in Kenia beginnt und in Uganda endet, bieten wir speziell für Familien an, aber selbstverständlich sind auch Alleinreisende oder Paare herzlich wilkommen.

Mehr
Weihnachtsgrüße aus SALEM-Uganda

Weihnachten in T-Shirt und Flipflops

11.01.2016Unsere freiwillige Mitarbeiterin Mirjam schildert in einem Rundbrief, wie sie ihr erstes Weihnachtsfest in Uganda erlebt hat. Sie erzählt, dass in der ungewohnten Umgebung bei ihr wenig Weihnachtsstimmung aufkommen wollte.

Mehr
Weihnachtsgrüße aus SALEM-Ecuador

Bericht aus SALEM-Ecuador - Dezember 2015

04.01.2016So sah es bei uns an Weihnachten aus: Andreas Roth und Sulema Lita berichten über das Jahresende 2015

Mehr
Samuel Müller, Projektbeauftragte Agnes Ziegelmayer, Projektleiter Gbati Nikabou und das Team grüßen aus SALEM-Togo

Weihnachtsgrüße aus den SALEM-Projekten

16.12.2015Die Mitarbeiter und Bewohner der SALEM-Projekte aus der ganzen Welt und besonders Geschäftsführer Samuel Müller, der sich bis vor kurzem noch in SALEM-Togo aufhielt, wünschen ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein hoffentlich gesundes neues Jahr!

Mehr
1. Geburtstag von Robert und Wilson im SALEM-Kinderheim

Robert und Wilson feiern ihren ersten Geburtstag

11.12.2015Wir freuen uns sehr, dass es den Zwillingen Robert und Wilson nach ihrem traurigen Start ins Leben jetzt so gut geht. Happy Birthday, Ihr zwei Süßen!

Mehr
Der neue "Packesel" für SALEM-Togo

Endlich haben wir einen neuen „Packesel“

04.12.2015Wir danken allen Spenderinnen und Spendern, die dazu beigetragen haben, dass in SALEM-Togo bald wieder ein fahrtüchtiges Auto seinen so wertvollen Dienst verrichten kann!

Mehr
G. Lipfert, Dr. Eckart von Hirschhausen, Wolfgang Gutberlet, W-E-G-Stiftung

Humor ist die beste Medizin

26.11.2015Am 9. November nahm SALEM-Geschäftsführer Gerhard Lipfert an einer Veranstaltung mit dem Titel “Happy Monday – Wie die positve Psychologie die Wirtschaft verändert” der W-E-G-Stiftung in Fulda teil.

Mehr
Gerhard Lipfert, Liana Maksimowa (Agentur für internationale/interregionale Beziehungen des Kaliningrader Gebietes), Anna Engel und Sergei Vislov (SALEM-Rus)

SALEM bei den deutsch-russischen Umwelttagen vertreten

20.11.2015SALEM-Geschäftsführer Gerhard Lipfert sowie die Leiter von SALEM-Russland Anna Engel und Sergei Vislov haben SALEM bei den 12. Deutsch-Russischen Umwelttagen im Kaliningrader Gebiet vertreten.

Mehr
Unsere freiwillige Mitarbeiterin Mirjam bei der Arbeit in der Baumschule

Grüße aus Uganda - Erkennen, was wirklich wichtig ist

11.11.2015Unsere freiwillige Mitarbeiterin Mirjam lässt uns in ihrem ersten Bericht aus SALEM-Uganda an ihrem Leben und ihren Gedanken teilhaben. Wir haben das Wichtigste aus ihrem Brief für Sie zusammengefasst.

Mehr
Geschäftsführer Samuel Müller beim Einfüllen der Äpfel

Auch 2015 war wieder ein hervorragender Apfelsaft-Jahrgang

06.11.2015In der letzten Oktoberwoche mussten wieder viele Helfer mitanpacken und uns bei unserer alljährlichen Apfelpressaktion unterstützen. Aber es hat sich gelohnt!

Mehr

Der Lindenhof SALEM verabschiedet sich in die Winterpause

06.11.2015Wir bedanken uns bei allen Gästen und freuen uns schon auf Ihren nächsten Besuch! Es wird auch im nächsten Jahr einige Highlights im Programm geben.

Mehr
Able Barigye, Fountain Publishers; German Ambassador Dr Peter Blomeyer; Marcella Karekye and Ann Nambalirwa Athiyo, Fountain Publishers.

Der deutsche Botschafter in Uganda würdigt unser Kinderbuch

05.11.2015Am 3. November haben Mitarbeiter des Verlags Fountain Publishers Ltd. unser Kinderbuch “Stell Dir vor: Ein Land ohne Bäume” dem deutschen Botschafter in Kampala, Herrn Dr. Blomeyer, überreicht.

Mehr
Lernen macht Spaß in SALEM-Ecuador

Unser freiwilliger Mitarbeiter in SALEM-Ecuador erzählt aus seinem Leben

22.10.2015Unser Volontär Mauricio aus Österreich unterstützt jetzt schon seit vier Monaten das Team in unserem Projekt in Mindo und hat uns nun seinen ersten sehr informativen Tätigkeitsbericht geschickt.

Mehr
Ausflug zum Fluss mit den Kindern von SALEM-Ecuador

Bericht aus SALEM-Ecuador - September 2015

02.10.2015Mehr Platz – mehr los! Uns bot sich die Möglichkeit, das Areal von SALEM zu vergrößern und diese Chance haben wir auch gerne ergriffen. Dadurch können wir viele neue Ideen für das Projekt realisieren.

Mehr
Baumpflanzarbeiten Sommer 2015

Neues aus SALEM-Togo

30.09.2015Gbati Nikabou, Projektleiter in SALEM-Togo/Bassar berichtet uns, dass die Arbeit vor Ort gut vorangeht. Andere Nichtregierungsorganisationen und Privatpflanzer sind glücklich über die Unterstützung durch SALEM bei ihren Baumpflanzaktionen.

Mehr
Esther im Alter von zwei Jahren

Esther feierte ihren zweiten Geburtstag

17.09.2015Am 14. September feierte die kleine Esther im Kinderheim in SALEM-Uganda ihren zweiten Geburtstag. Sie hat hier ein neues Zuhause voller Liebe und Geborgenheit gefunden.

Mehr
Lubov Pokolaeva, Ursula Müller, Anna Engel

Bilder aus Russland auf großer Deutschlandreise

16.09.2015Ein großartiges Kunstprojekt hat am Freitag, den 11. September mit einer Ausstellung seinen Abschluss im Lindenhof SALEM gefunden.

Mehr
Denis Medeyi, Jürgen Machulla und Kinder vor dem neuen Gebäude

Der Neubau in SALEM-Uganda steht!

08.09.2015Unser Spendenaufruf war erfolgreich, der Neubau steht! Die Arbeiten konnten ziemlich schnell in Angriff genommen werden und wir in SALEM-Stadtsteinach waren selbst überrascht, wie schnell das ging.

Mehr
Starviolinist Prof. Michael Grube; Quelle: infranken.de

Stargeiger Prof. Michael Grube zu Gast im Lindenhof SALEM

08.09.2015Jedes Jahr ist es wieder ein Genuss, dem virtuosen Spiel des langjährigen SALEM-Freundes zuzuhören. Wir laden alle Musikinteressierten ein, am 19. September Meisterwerken für die Violine zu lauschen.

Mehr
Glückliche Kinder und glückliche Betreuer

Ein ganz besonderer "Rekord"

14.08.2015Bei unseren diesjährigen Kinderfreizeiten hatten wir das erste Mal zwei Kinder dabei, die schon zum 6. Mal teilnehmen. Deshalb haben wir den zwei Jungs eine besondere Überraschung bereitet.

Mehr
Die Setzlinge brauchen viel Pflege

Wie viel Zeit wird benötigt, um in Togo einen Baum professionell zu pflanzen?

17.07.2015Häufig werden wir gefragt, was es eigentlich kostet, einen Baum in Afrika zu pflanzen. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern in Togo haben wir deshalb zusammengetragen, welcher Zeitaufwand dahinter steckt.

Mehr
Sommerfest 2015 Höchheim - Theaterstück

Das Sommerfest in SALEM-Höchheim bot für jeden etwas

16.07.2015Bei tollem Wetter hieß es am 12. Juli in Höchheim “Alles hat seine Zeit”. Und so drehte sich auch alles um das Thema Zeit: vom gemeinsamen Gottesdienst, über das Theaterstück der SALEM-Theatergruppe bis zu verschiedenen Spielen.

Mehr
Mädchen in SALEM-Ecuador

Bericht aus SALEM-Ecuador - Juni 2015

29.06.2015Ein neues Schuljahr in Ecuador. Im aktuellen Rundbrief erzählen die neuen Projektleiter Sulema Lita und Andreas Roth was gerade in SALEM-Ecuador so alles los ist.

Mehr
Gerhard Lipfert und Samuel Müller mit dem Orchestra Renaissance aus Russland

SALEM beim Kirchentag in Stuttgart

11.06.2015Auch in diesem Jahr war SALEM wieder mit einem Stand beim Evangelischen Kirchentag vertreten. “Damit wir klug werden” war in diesem Jahr das Motto.

Mehr
Moderne Völkerverständigung

Vater Vadim - seit vielen Jahren ein SALEM-Freund und Unterstützer

02.06.2015Eine gute Zusammenarbeit mit allen Kirchen ist für SALEM sehr wichtig. Gerade hier sollte ein respektvoller und friedlicher Umgang miteinander selbstverständlich sein. Wie wir alle wissen, klappt das leider nicht immer.

Mehr
Richtfest in SALEM-Kovahl

Richtfest in SALEM-Kovahl/Neestahl

28.05.2015Am 27. Mai war es soweit und SALEM-Bewohner, -Mitarbeiter, die Dorfleitung und die beteiligten Handwerker feierten zusammen Richtfest für das neue Gebäude.

Mehr
von links: Eberhard Petereit, Generalkonsul Vladimir Sedykh, SALEM-Geschäftsführer Gerhard Lipfert

SALEM zu Gast bei der Einführung des russischen Generalkonsuls

26.05.2015SALEM-Geschäftsführer Gerhard Lipfert folgte am 9. Mai der Einladung des Bonner Generalkonsulats und wohnte der Vorstellung des neuen Generalkonsuls Vladimir Sedykh bei.

Mehr
Es schafft sogar drei Männer

Eine Floßfahrt, die ist lustig

12.05.2015Endlich war es soweit und der Prototyp für unser Kinderfreizeit-Floß wurde zu Wasser gelassen. Es hat den Testlauf gut gemeistert.

Mehr
Betreuer für Kinderfreizeiten gesucht

Bewirb Dich doch einfach!

12.05.2015Für unsere Kinder-Erlebnis-Freizeiten vom 16.-23.08. und vom 30.08-06.09.2015 suchen wir noch engagierte Betreuer und Betreuerinnen.

Mehr
Aktion 100+n jedes Jahr zum Geburtstag von Gottfried Müller

SALEM-Togo: „100 + n“ - Die Vision des Gründers besteht

06.05.2015Zum Andenken an den 100. Geburtstag von Gottfried Müller, dem Gründer von SALEM, wurde letztes Jahr eine „Aktion 100” begonnen, die sehr erfolgreich war.

Mehr
Übergabe des Rollstuhles an Frau Sholmova

Großzügige Spende erleichtert nun das Leben eines Menschen

06.05.2015Vor kurzem konnte SALEM-Geschäftsführer Gerhard Lipfert in Kaliningrad einer querschnittsgelähmten Frau eine große Freude machen. Sie bekam einen eigenen Rollstuhl und ist nun nicht mehr auf Leihrollstühle angewiesen.

Mehr