SALEM – weltweit für den Frieden tätig

Christlich. Gemeinnützig. Sozial.

Neues aus der SALEM-Welt

Erfahren Sie hier die aktuellsten Nachrichten aus unseren Einrichtungen und Projekten in Deutschland und weltweit.

Wir bieten zwei abenteuerliche Wochen in SALEM-Russland

06.04.2016

Bereits seit 2009 veranstalten wir mit großem Erfolg internationale Jugend-Camps für Gruppen von Jugendlichen auf dem Gelände von SALEM-Russland. Willst Du auch teilnehmen?

In einem Jugendcamp können jeweils bis zu 24 Jugendliche im Alter von 17 bis 27 Jahren teilnehmen. Die Öko-Jugendcamps dauern jeweils 2 Wochen und finden jedes Jahr von Ende Juni bis Mitte September statt.
Zur Zielgruppe gehörst Du, wenn Du Studierender oder Auszubildender bist. Auch Menschen mit Förderbedarf, ehemalige Straßenkinder, Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten oder geistigen Einschränkungen sind herzlich eingeladen. Der Gedanke der Inklusion liegt uns sehr am Herzen.

Die Camps finden im SALEM-Dorf „Raduga“ (dt. Regenbogen) statt, das in der Nähe von Kaliningrad (ca. 15 km) liegt. SALEM stellt während des Aufenthalts die vegetarische Verpflegung aus der eigenen Camp-Küche sowie ein Speisezelt für 60 Personen und einen überdachten Lagerfeuerplatz zur Verfügung. Übernachten können die Teilnehmer in großen stationären Zelten oder in selbst mitgebrachten Zelten.

Wir möchten gemeinsam mit den jungen Menschen eine bessere, friedliche Zukunft auf der ganzen Welt gestalten und die internationalen Beziehungen zu Russland zu stärken. Deshalb steht in den Camps das soziale Miteinander im Mittelpunkt, um die Toleranz unter den verschiedenen Kulturen zu fördern.

Weitere Informationen so wie ein Anmeldeformular und eine Preisliste findet Ihr in unten angehängten Pdfs.

Flyer SALEM-Russland Jugendcamp

Flyer SALEM-Russland Jugendcamp Preisliste

SALEM-Termine

Hier finden Sie alles Wissenswerte über kommende SALEM-Veranstaltungen und Projektreisen.

SALEM-Projekte unterstützen

Um weiter kontinuierlich arbeiten zu können und die Leben vieler Menschen zu verbessern, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Es ist uns besonders wichtig, Menschen, die unsere Hilfe benötigen, langfristig begleiten zu können und nicht einfach zum nächsten Brennpunkt weiterzuziehen, wenn dort mehr Aufmerksamkeit zu erwarten ist..

nach oben ▲