Nachrichten

Das Labor in SALEM-Uganda macht große Fortschritte

12.01.2017

Das Blutanalyse-Gerät, welches wir letztes Jahr mit Hilfe Ihrer Spenden anschaffen konnten, kommt in unserem Krankenhaus in SALEM-Uganda immer häufiger zum Einsatz. Das Personal kommt mittlerweile prima damit zurecht, wie uns Laborleiter Andrew Epenyu kürzlich in einer Mail mitteilte.

Verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr bedankt er sich darin noch einmal herzlich für die Unterstützung der SALEM-Freunde. Voller Stolz berichtet er weiterhin, dass der Apparat ihnen dabei hilft, bessere und schnellere Diagnosen zu stellen. Dies war bis jetzt eine große Herausforderung.

Die Statistik, die den Einsatz des Analysators dokumentiert, zeigt, dass mittlerweile sehr häufig darauf zurückgegriffen wird. Andrew Epenyu ist zuversichtlich, dass das Krankenhaus finanziell unabhängig wirtschaften kann, auch wenn es von den Patienten nur geringe Gebühren verlangt.

nach oben ▲