Nachrichten

"Fair Trade" Reise nach Uganda

10.11.2017

Termin: 10. bis 25. November 2017 - auf den Spuren des Fairen Handels!

Beginn ist am Freitag, den 10. November, mit dem Flug nach Entebbe (Uganda). Anschließend fahren wir zum SALEM-Projekt bei Mbale. Dies ist der Ausgangspunkt, um die Produktion von Kaffee genauer kennen zu lernen.

Wir besuchen Kaffeebauern am Mount Elgon, helfen mit bei der Ernte und beim Waschen von Kaffee und lernen die einzelnen Prozesse der Kaffeeherstellung kennen. Außerdem besichtigen Sie eine Kaffeefabrik und erfahren viel Hintergrundwissen über das bei uns so beliebte Getränk.

Aber nicht nur Kaffee ist Thema der Reise! Im SALEM-Dorf lernen wir die Textilproduktion von Behinderten und Nicht-Behinderten kennen und besuchen ein Projekt, das Trockenobst herstellt sowie eventuell eine Weberei.

Weiter geht’s zum touristischen Teil mit dem Besuch des Murchison Falls Nationalparks. Im Norden des Parks erleben wir die Savanne mit all den Tieren, dann überqueren wir den Nil, beobachten Nilpferde, Krokodile, Wasserböcke und viele mehr, wandern zu den oberen Nilfällen und fahren anschließend weiter nach Süden.

Bilder aus dem Murchisonfalls-Nationalpark Uganda

Dort machen wir noch einen Halt bei den letzten Nashörnern Ugandas, die man mit Wärtern zu Fuß beobachten kann, bevor wir nach Entebbe weiterfahren, wo unsere Reise mit dem Rückflug endet.

Das Reiseteam besteht aus Alex Kunkel (absoluter Kenner der Kaffeeproduktion), Siegfried Kunz, der jahrelang im Weltladen mitgewirkt hat und Uganda von vielen Reisen kennt, und natürlich aus vielen ugandischen Begleitern.

Das genaue Programm und weitere Infos sowie das Anmeldeformular finden Sie auf www.tugende.org.

nach oben ▲