Welche Ziele verfolgt SALEM?

Die Ziele, die wir mit unserer Arbeit verfolgen, sind sehr vielfältig und umfassend. Die Hauptaspekte liegen im Bereich der Bildung, Gesundheit, im Umweltschutz sowie im sozialen Bereich und der Entwicklungsarbeit. Verdeutlichen möchten wir dies an Beispielen aus unseren Projekten. Ausführlichere Informationen finden Sie unter den jeweiligen Projektseiten.

Soziales

Kinder und Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen, behinderte Erwachsene und Menschen in sozialer Not finden bei SALEM ein Zuhause, solange sie es brauchen. In den SALEM-Siedlungen leben Kinder und Jugendliche mit ihren „Pflegeeltern“ in familienähnlichen Gruppen zusammen. Dabei ist es uns wichtig, Sozialkompetenz zu vermitteln und jedem die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben zu geben. Einige Siedlungen bieten auch Wohnbereiche für ältere Menschen als generationsübergreifende Wohnprojekte.

Entwicklungszusammenarbeit

SALEM ist es wichtig, nicht zu belehren, sondern zusammen mit den Menschen vor Ort Hand in Hand zu arbeiten. Auch Dinge anzunehmen und von den Erfahrungen anderer zu profitieren, ist Völkerverständigung und trägt zu unserer Tätigkeit für den Frieden bei.

Bildung

Wir halten Bildung für den Schlüssel zu einer Verbesserung in allen Lebensbereichen. Und so liegt uns ein Zugang zur Bildung in all unseren Projekten besonders am Herzen.
In SALEM-Ecuador betreuen wir z.B. Schüler bei ihren Hausaufgaben und unterstützen sie beim Besuch von weiterführenden Schulen. In SALEM-Uganda legen wir in der Vorschule den Grundstein, aber auch jungen Erwachsenen ermöglichen wir das Erlernen eines Berufes in der Krankenpflegeschule oder in der Schneiderei.

Gesundheit und Ernährung

SALEM-Uganda betreibt z.B. eine stetig wachsende Klinik mit eigenem Labor und Operationssaal. Die mobilen Gesundheitshelfer betreuen die Bevölkerung in der näheren Umgebung. Außerdem bildet unsere Krankenpflegeschule Personal für die gesamte Umgebung aus.
SALEM-Einrichtungen werden aus ökologischen und ethischen Gründen heraus vegetarisch geführt. Wir zeigen dabei, dass vegetarische Ernährung nicht nur gesund, sondern auch vielfältig und schmackhaft ist.

Umweltschutz

In SALEM-Togo und auch in SALEM-Uganda wenden wir uns im Bereich der Umweltbildung überwiegend an Landwirte und andere Interessierte. Wir möchten ein Bewusstsein für den Wert von Bäumen und anderen Pflanzen schaffen, indem wir aufklären und demonstrieren, wie man ökologischen Landbau betreiben kann. Seit vielen Jahren organisieren wir erfolgreiche Baumpflanzaktionen.
Besondere Rücksicht gilt auch den Tieren. Innerhalb der Pferdetherapie lernen Kinder und Jugendliche z.B. Verantwortung, Mitgefühl und Liebe zu anderen Lebewesen sowie einen besseren Umgang mit den eigenen Gefühlen.

nach oben ▲